Vorteile von BIM im Infrastrukturbau


Whitepaper

Effizienzsteigerung mit den neuesten BIM-Tools für den Brückenbau

 

Building Information Modeling (BIM) ist ein Begriff, der derzeit weltweit und seit kurzem auch im Infrastrukturbereich populär wird. Die Anwendung von BIM in der Brückenplanung ist jedoch relativ neu und wird in den täglichen Arbeitsabläufen nur selten konsequent genutzt.

Auf dem Markt gibt es viele Software-Tools, die für eine bestimmte Aufgabe innerhalb des Prozesses entwickelt und optimiert wurden, z.B. Software für die statische Berechnung, die auch für die Bewehrungsplanung verwendet wird, oder Software für die geometrische Modellierung, die für die Visualisierung, Mengenermittlung oder Kollisionsprüfung eingesetzt wird. Die Interoperabilität zwischen den einzelnen Lösungen ist meist nicht gegeben.

Zusammen mit den enthaltenen Funktionen für die statische Berechnung und die Nachweise ermöglicht diese Lösung eine durchgängige Unterstützung des gesamten Entwurfsprozesses, einschließlich Bemessung, Bewehrungsmodellierung, Detaillierung und Planerstellung.

whitepaper_bim_250x250


Die Inhalte im Überblick:

    • Der Prozess der Brückenplanung
    • Wie BIM den architektonischen Entwurf und die statische Berechnung verbessert
    • Wie BIM die effiziente Bewehrungsmodellierung und Planerstellung unterstützt
    • Open BIM unterstützt individuelle Entscheidungen


Um das Whitepaper zu erhalten, füllen Sie einfach das (nebenstehende) Formular aus. Sie erhalten dann umgehend das Whitepaper "Vorteile von BIM im Infrastrukturbau" als PDF.

.

Jetzt ausfüllen & Whitepaper herunterladen: